25.04.1964 in Hanau geboren
1983 Abitur Otto Hahn Schule Hanau
1983 - 1986 Ausbildung zur Krankenschwester am Stadtkrankenhaus Hanau
1986-1990 Tätigkeit als Krankenschwester auf einer gynäkologisch/onkologischen Station im Stadtkrankenhaus Hanau
24.10.1990 Geburt von Sohn Dominik
1991 Psychologiestudium an der Johann Wolfgang Goethe Universität in Frankfurt am Main
21.04.1993 Geburt von Sohn Nils
13.07.1999 Diplomprüfung zur Diplom-Psychologin
seit 1999 Fortbildungen in Verhaltenstherapie bei Dr. Fritz Jansen (Diplompsychologe, Psychologischer Psychotherapeut, Lehrtherapeut für Verhaltenstherapie). Mitarbeit in der Kinder- und Jugendarztpraxis Dr. med. Hans Dieter Hüwer in Langenselbold; Schwerpunkt Verhaltenstherapie bei Kinder und Jugendlichen. Mitarbeit in der Kinder- und Jugendarztpraxis Dr. med. Hans-Jürgen Kühle und Dr. med. Florian Gamerdinger in Gießen, Schwerpunkt Verhaltenstherapie bei Kindern und Jugendlichen
2007 Dozentin in der IntraActPlus®-Ausbildungsakademie für Verhaltenstherapie

2014: ist Frau Andes Mitautorin dieses Buches!

Frau Dipl. Psychologin Kerstin Andes ist montags und mittwochs in unserer Praxis tätig und macht folgende Trainingsangebote:

  • Begleitung der Familie bei der Behandlung von AD(H)S
  • Praktische Unterstützung bei Erziehungsschwierigkeiten
  • Effektive Lernhilfen und Motivationsförderung bei Schulproblemen bzw. Lern-Leistungsstörung für Kinder/Jugendlichen/Erwachsenen
  • Beratung und Behandlung bei Erwachsenen AD(H)S
  • Hilfen im Umgang mit pubertierenden Jugendlichen
  • Coaching von Jugendlichen und Erwachsenen in schweren Lebenssituationen
  • Soziales Kompetenztrainings bei Kinder und Jugendlichen
  • Behandlung bzw. Erziehungshilfe bei aggressivem Verhalten
  • Behandlung von Angststörungen
  • Körperbezogenes Interaktionstraining (KIT nach Jansen®) bei Kindern die Schwierigkeiten haben, Nähe und Körperkontakt zuzulassen und zu genießen, d.h. Kinder mit Körperkontaktblockierung
  • Paartrainings zur Verbesserung der Qualität der Paarbeziehung

Sie haben die Möglichkeit in Einzelarbeit und/oder gemeinsam mit ihrer Familie o.g. Angebote wahrzunehmen. Alle Leistungen gehen über Kassenleistungen hinaus und werden privat in Rechnung gestellt.

In regelmäßigen Abständen werden auch zur o.g. Themen Kurse mit begrenzter Teilnehmerzahl angeboten. Bitte beachten Sie hierzu die Informationen auf der Homepage und die Aushänge in der Praxis.